Möbel a la Qualitätswüste Finnland

28 01 2011

Heute kotzt es mich wieder besonders an, weil unsere Küchengeschichte, die sich seit dem Bau ein halbes Jahr (weiterhin) zieht, ist wieder aufgewirbelt. Ja, die Küche ist schön, aber ich bin schon fast ein Installateurmeister, weil Finnen einfach nur Mist bauen. Wenn die Türen keine „Bremser“ hätten, würde ich sie jetzt knallen.

– Ersatztüren, auf die wir wochenlang warteten, weil die Fabrik nur pfuscht beim lackieren (voll Fusel, Pinselhaare an den Kanten) stehen nun seit Mitte Dezember geliefert, aber Installateur lässt auf sich warten und Verkäuferin ist wohl am Rande des Nervenzusammenbruchs. Sie tat mir schon leid, hat alles für uns getan, aber dafür kauf ich mir nix. Es ist auch ein Wunder, dass die Kanten gestrichen sind (!) während die Obefläche ganz schön beschichtet ist. Eine Technologie von Anno dazumal.

– Massivholzarbeitsplatte „lebt“ (klar!) und es gibt überall Spalten von bis zu 6 mm (gut fürs Wasser, wohl?), weil sie Arbeitsplattenverbinder nicht kennen/nicht verwenden, sondern das Holz einfach draufknallen und gut ist. Diese Klein-DDR… Solange sie’s selber nicht erfinden, machen sie auch nicht die Augen auf, dass es anderswo gefräst und verbunden wird und die Teile 2 Euro kosten (könnte man hier gut 20 Euro für berechnen, ist doch immer so).

– Reklamation geht in Finnland nach voller Zahlung, für ihre phantasie „kotimainen laatu“, einheimische Qualität, von der ich eh nie viel hielt und jetzt noch weniger, weil sie einfach nicht auf Details achten können. Also man sieht nix davon wieder, zahlt für Mist den vollen, nicht allzu günstigen Preis.





Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: