Planung auf Finnisch…

8 01 2011

Hochschulstudium in Finnland (Berufsbegleitend Master).

  • Kurz vor Diplomarbeit: Betreuerin geht selbst in Studienpause/Bildungsurlaub
  • Wechsel.
  • Seminar in einer Woche.
  • Mitten in den Weihnachtsferien/langes Wochenende (wg. Drei Könige) kommt eine Aufgabe – lange ppt erstellen, heute Abgabeschluss (also nur 2 Tage Vorlauf, falls man die Mail überhaupt gelesen hat). Denn geschickt wurde sie an die Dienst E-Mailadressen der meisten Teilnehmer –> es hagelt „out of office“ Abwesenheitsnotizen bis 10.1.
  • Dann in Paaren den Entwurf/Präsentation des anderen kommentieren. Dazwischen (falls man sie pünktlich bekommt) nur noch 4 Arbeitstage, für mich bringen die vier Tage noch zwei Dienstreisen.

Das ist Erwachsenenbildung, bei der man „voll und ganz“ die Vollzeittätigkeit oder Selbständigkeit der meisten Studenten mit berücksichtigt.

Eigentlich hat das Studieren hier Spass gemacht, aber ich bin froh, wenn bald ein Ende in Sicht ist…

Advertisements